Dreirad Buggy bis 25 kg von Hauck

Produkttest: Hauck Dreirad-Kinderwagen mit Liegefunktion

Wir zeigen Euch den Hauck Dreirad Buggy Runner, einen der beliebtesten Dreirad-Kinderwagen bis 25 kg mit Liegefunktion. Dazu haben wir Produktinformationen und Kaufkriterien aufgelistet und das Produkt mit anderen Dreirad-Kinderwagen verglichen. Weiter unten findet ihr aktuelle Preise und eine ausführliche Kaufberatung zu dem sportlichen Dreirad Buggy Runner von Hauck. (Update 12/2022)

Designed ist der Dreirad Buggy Runner von Hauck für die ersten Lebensjahre des Kindes. Ausgestattet mit 3 robusten Rädern und wasserfestem Stoff bietet sich der Buggy für den Alltag und Sport mit dem Baby an. Die Rückenlehne lässt sich nach Belieben einstellen, um eine Sitz- oder Liegeposition zu bieten. Durch die verschiedenen Sicherheitsfunktionen lässt das Kind ausreichend geschützt transportieren.

Kaufberatung: Hauck Dreirad Buggy Runner

Der Dreirad Buggy Runner von Hauck ist heute am 21.11.2022 um 18:51 Uhr zum Preis von 159,99 EUR erhältlich.

Angebot
Hauck Kinder Buggy Runner, Große Luftreifen 3 Rad, Bis 25 kg, mit Liegefunktion und Netzfenster, Höhenverstellbar, Zusammenklappbar, Großer Korb, Schwarz Neon Gelb
  • SEHR LANGE NUTZBAR: Der Kinderbuggy eignet sich ab Geburt (in Liegeposition oder in Kombination mit der 2in1 Tragetasche) bis zu 25 kg (Kind 22 kg + Korb 3 kg)
  • OFFROADER FÜR JEDES GELÄNDE: Dank der großen Lufträder (15 Zoll Hinterräder) und dem stabilen Rahmen eignet sich der Dreirad Buggy auch für Fahrten auf Feld- und Waldwegen
  • KOMFORTABEL UNTERWEGS: Der Liegebuggy hat eine per Zugband verstellbare Rückenlehne mit Liegeposition und Netzfenster für optimale Luftzirkulation sowie einen höhenverstellbaren Griff
  • KOMPAKT FALTBAR FÜR DEN TRANSPORT: Trotz seiner Größe ist der robuste Sportwagen schnell klein zusammengeklappbar und die Hinterräder lassen sich per Knopfdruck abnehmen

Produktvideo Hauck Dreirad-Kinderwagen


Produkttipps Dreirad Buggy Runner von Hauck

  • Maximalbelastung: 25 kg hält der Hauck Dreirad Buggy Runner aus. 3 kg sind dabei für die Taschen und Ablagemöglichkeiten vorgesehen.
  • Räder: Bei den Rädern setzt der Hersteller auf einen großen Durchmesser, damit der Buggy mit verschiedenen Untergründen zurecht kommt. Hinten werden 40 cm-Räder verwendet, die für genau diesen Zweck zum Einsatz kommen. Da es sich um Lufträder handelt, sind sie deutlich robuster und halten selbst zahlreiche Unebenheiten bei höheren Geschwindigkeiten aus. Vorne wurde auf ein kleineres Rad gesetzt, das sich feststellen oder schwenkbar nutzen lässt.
  • Gurt: Um höchste Sicherheit beim Fahren zu ermöglichen, setzt der Hersteller beim Dreirad Buggy Runner auf einen 5-Punkt Gurt, der an den optimalen Bereichen des Kindes anliegt und somit ausreichend Schutz bietet. Er lässt sich mit wenigen Klicks sicher schließen.
  • Höchstalter: Geeignet ist der Buggy für Kinder bis zu einem Alter von 4 bis 5 Jahren. Es sollte dabei auf das Gewicht geachtet werden, damit es nicht zur Überlastung des Runners kommt.
  • Schutzbügel: Der Runner verfügt über einen Schutzbügel, an dem sich das Kind festhalten und die Welt noch besser erkunden kann. Dabei wird die Gefahr reduziert, dass das Kleine aus dem Buggy fällt, selbst wenn die Eltern schneller joggen.
  • Produkttipps: – Abmessungen: 124 x 60 x 106 cm
    – Gewicht: 10,8 kg
    – Batterien: nicht erforderlich
    – Verifizierung: EN 1888-2:2018

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • einfach zu falten
  • robust
  • zahlreiche Einstellmöglichkeiten
  • hohe Belastbarkeit

Nachteile:

  • qualitative Mängel möglich

Kaufkriterien zum Hauck Dreirad-Kinderwagen

Einstellmöglichkeiten

Um den Kleinen mit dem Dreirad Buggy Runner ausreichend Komfort zu bieten, lässt sich das Modell auf viele unterschiedliche Arten anpassen. Die Rückenlehne lässt sich stufenlos von der Sitz- in die Liegeposition umstellen, wenn das Kind z. B. nach einem Zoobesuch schlafen will. Um den Rücken de Eltern zu schonen, lässt sich der Griff in einem Bereich von 30 cm nach oben oder unten verstellen. Es kommt dadurch nicht zu einer schlechten Haltung, selbst wenn die Eltern sich in ihrer Größe deutlich voneinander unterscheiden.

Faltbar

Der Hauck Pushchair Runner lässt sich mit wenigen Handgriffen falten und verstauen. Das kluge System ermöglicht es, den gesamten Buggy in der Größe deutlich zu reduzieren, wodurch er einfacher in der Wohnung, dem Auto oder am Arbeitsplatz verstaut werden kann. Die Räder lassen sich abziehen und wieder aufstecken, wodurch noch mehr Platz gespart wird. Das Faltmaß des Runners lässt sich über den Griff tragen, wofür aufgrund des geringen Gewichts nicht viel Kraft benötigt wird.

Weitere Dreirad Buggys mit Liegefunktion

Leserfragen zum Hauck Dreirad Kinderwagen Runner

Ist der Dreirad Buggy von Hauck fürs Gelände geeignet?

Ja, aufgrund der verbauten Räder kann der Kinderwagen auf unbefestigten Wegen verwendet werden. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass sich Schmutz, Steine oder Pflanzenreste nicht in den Radaufhängungen sammeln und die Räder blockieren. Produktinformation und Kaufkriterien zum Hauck Dreirad Buggy Runner findest Du hier.

Wo können Ersatzteile für den Hauck Dreirad-Kinderwagen bestellt werden?

Falls Ersatzteile für den Kinderwagen benötigt werden, können diese direkt beim Hersteller bestellt werden. Es handelt sich dabei meist um Komponenten am Buggy, die mit wenig Aufwand ausgetauscht werden können, z. B. die Räder.

 

Verbraucherhinweis: Baby-Ratgeber.com ist ein neutraler unabhängiger Ratgeber. Wir zeigen Produkte, Reisen und Wissen rund um Eltern und Kind. Unsere Redaktion gibt Produktempfehlungen und Reisetipps, wie wir die Empfehlungen auswählen zeigen wir hier Alle Links und mit * oder markierte Verweise sind Partnerlinks. Mit einem Einkauf unterstützt du uns und wir bekommen eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Aktualisierung: 3.12.2022 um 19:49 Uhr.