Kinderfahrrad ab 3 Jahren

Die 7 besten Kinderfahrräder ab 3 Jahren

Wir zeigen Kinderfahrräder für 3-Jährige und haben aus den besten 14 Zoll Fahrrädern für Kinder eine Auswahl für Euch zusammengestellt. Dazu haben wir Empfehlungen, günstige und preisreduzierte Produkte, sowie aktuell neu erschienene Artikel übersichtlich sortiert. Unsere Kaufberatung ist eine Entscheidungshilfe, um die richtige Auswahl zu treffen. (Update 12/2022)

Fahrräder mit 14 Zoll (ca. 36 cm) eignen sich für Kinder ab drei Jahre. In diesem Alter weisen sie eine Körperhöhe von etwa 100 Zentimetern auf. Durch zahlreiche flexible Einstellmöglichkeiten garantieren die Modelle eine langjährige Nutzung. Mit den Bikes trainieren die Kleinen ihre Geschicklichkeit und Motorik. Wichtig bei der Auswahl sind eine hohe Qualität und umfassende Sicherheitsfeatures. Gute Produkte besitzen ein kindgerechtes Bremssystem.

Produktipps 14 Zoll Kinderfahrräder

  • Eigenschaften: Die Fahrräder besitzen einen hohen oder einen tiefen Einstieg. Letzterer erleichtert das Aufsteigen für Fahranfänger. Es gibt Modelle speziell für Jungen und Mädchen. Für mehr Sicherheit auf der Straße besitzen die Bikes Stützräder im hinteren Bereich. Das verhindert das Umkippen. Gute Modelle weisen ein kindgerechtes Bremssystem auf. Das Hinterrad verfügt über eine Rücktrittbremse. Am Vorderrad gibt es ein klassisches Bremssystem, das die kleinen Nutzer mit der Hand steuern.
  • Größe: Fahrräder mit 14 Zoll (ca. 36 Zentimeter) eignen sich für Kinder ab dem dritten Lebensjahr. Sie weisen eine Körperhöhe von etwa 100 Zentimetern Die Schrittlänge umfasst 40 bis 50 Zentimeter.
  • Sicherheit: Fahrräder für jüngere Kinder besitzen umfassende Sicherheitsfeatures. Zu diesen gehören eine Glocke, gepolsterte Lenker und Lenkergriffe, Kettenschutz, Non-Slip-Pedalen und ein Schutzblech-Set. Die Räder verfügen über abnehmbare Stützen. Es gibt zahlreiche gut sichtbare Reflektoren.
  • Preis: Die Fahrräder für Kinder ab drei Jahren mit 14 Zoll kosten im Schnitt zwischen 110 und 160 Euro. Sehr hochwertige Varianten erhalten Eltern für bis zu 470 Euro.
  • Hersteller: Zu den bekannten Anbietern für Kinderfahrräder mit 14 Zoll gehören Prometheus, Amigo und Brachtenkirch. Drei der beliebten Modelle sind:

Die TOP 5 Kinderfahrräder ab 3 Jahren 2022

Diese Auswahl an 14 Zoll Kinderfahrrädern empfiehlt unsere Redaktion, wir haben sie nach Beliebtheit und Aktualität sortiert. Die hier aufgeführten Produkte haben bei anderen Käufern eine hohe Kundenzufriedenheit hervorgerufen und sind durch gute Eigenschaften, Anzahl der Käufe und positive Bewertungen aufgefallen.

AngebotUnsere Empfehlung
Amigo BMX Fun - Kinderfahrrad für Jungen - 14 Zoll - mit Handbremse, Rücktritt, Lenkerpolster und Stützräder - ab 3-4 Jahre - Schwarz
Das Amigo BMX Fun ist ein Kinderfahrrad für Kinder ab einem Alter von 3 Jahren. Es hat eine Größe von 14 Zoll und ist mit den wichtigsten Elementen für eine sichere Fahrt ausgestattet. Dazu gehören die Handbremse, die Rücktrittbremse und die Stützräder, mit denen die ersten Fahrerfolge gefeiert werden können. Die Lenkerpolster sorgen für eine komfortable Fahrt.
Unsere Empfehlung
Kinderfahrrad Paw Patrol 14 Zoll Rosa | Mädchenfahrrad Rücktrittbremse Korb Puppensitz | Alter 3 1/2-5 Jahre
Das Paw Patrol Kinderfahrrad für die Kleinen ab 3 Jahren ist sofort an dem Dekor erkennbar, das die Paw Patrol ziert. Es ist mit Stützrädern ausgestattet, verfügt vorne und hinten jeweils über einen Korb und ist zur Sicherheit mit Bremsen ausgestattet, die beim Radeln helfen.
Unsere Empfehlung
Bachtenkirch Kinderfahrrad 12,5" Polizei
Das Bachtenkirch Kinderfahrrad mit einer Größe von 12,5 Zoll begeistert durch den silber-blauen Polizei-Look, der zum Rollenspiel anregt. Ausgestattet ist das Kinderfahrrad mit den nötigsten Sicherheitsfeatures und durch den Stahlrahmen wird eine sichere Fahrt ermöglicht, die zum Lernen des Fahrzeugs geeignet ist.
RoyalBaby Freestyle Kinderfahrrad Jungen Mädchen mit Stützräder Fahrrad 12 Zoll Orange
Mit dem Royal Baby Freestyle Kinderfahrrad präsentiert sich ein robustes Modell, das für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist und sich durch die Stützräder und die doppelten Bremsen ebenfalls im Outdoor-Bereich verwenden lässt. Es verfügt über dicke Gummireifen, die die Sicherheit beim Lernen noch erhöhen.
Unsere Empfehlung
BIKESTAR Kinderfahrrad für Mädchen und Jungen ab 3-4 Jahre | 12 Zoll Kinderrad Classic | Fahrrad für Kinder Blau | Risikofrei Testen
Das Highlight des BIKESTAR Kinderfahrrad für Mädchen und Jungen ist die komplette Ausstattung mit Bremsen, Gepäckträger und Lichtanlage, um sicher im Straßenverkehr zu sein. Das Modell ist komplett aus Aluminium gefertigt und dadurch sehr leicht, wodurch sich die Kinder aufs Fahren konzentrieren können.

Beliebte 14 Zoll Fahrräder für Kinder

In dieser Auswahl aus den beliebtesten Fahrrädern für Kinder ab 3 Jahren zeigen wir euch Produkte sortiert nach Preis und Aktualität, um euch bei der Kaufentscheidung zu unterstützen.

Preisreduzierung Kinderfahrräder 3-4 Jahre

Mit unseren Spartipps für preisbewußte Käufer, zeigen wir hier die aktuellen Fahrräder 14 Zoll nach der Höhe des Preises und der Preissenkung. Unser Produktcrawler durchsucht Amazon fortlaufend nach allen Preisreduzierungen. (Letzte Aktualisierung fand 3.12.2022 um 20:29 Uhr).

Die teuersten Kinderfahrräder für 3-Jährige

Diese Liste zeigt hochpreisige 14 Zoll Kinderfahrrad, die in ihrer Kategorie am teuersten sind. Beachtet bitte das ein hoher Preis eventuell nicht zwangsläufig eine hohe Qualität voraussetzt.

Die günstigsten Kinderfahrräder ab 3 Jahre

Die Liste der preisgünstigsten 14 Zoll Fahrräder zeigt Euch Produkte, die sich als echter Spartipp heraustellen. Beachtet bitte das ein niedriger Preis eventuell auch Einfluss auf die Qualität haben kann.

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • eignen sich für Kinder mit 100 Zentimeter Körperhöhe
  • besitzen Stützräder für sicheren Halt
  • die Produkte weisen umfassende Sicherheitsfeatures auf
  • die meisten Modelle besitzen zwei Bremssysteme

Nachteile:

  • Bikes sind teilweise aufwendig zu montieren

Kaufratgeber Kinderfahrrad ab 3 Jahre

Gewicht der Fahrräder

Bei der Auswahl achten Eltern auf ein Bike mit möglichst wenig Gewicht. Dieses erleichtert es den Kids, die Balance zu halten. Es lässt sich einfacher bewegen. Die meisten Modelle wiegen zwischen 5 und 10 Kilogramm. Am leichtesten sind Varianten mit Aluminiumrahmen.

Sicherheit der Bikes

Fahrräder für Kinder bringen eine umfassende Sicherheitsausstattung mit. Mit einer Klingel oder Glocke machen die kleinen Fahrer auf Fußwegen auf sich aufmerksam. Gepolsterte Lenker und Lenkergriffe sind komfortabel. Sie verhindern Verletzungen bei einem Sturz. Dank des Kettenschutzes gelangen die Hosenbeine nicht in die Kette.

Die Non-Slip-Pedalen ermöglichen einen sicheren Tritt bei der Fahrt, ohne abzurutschen. Schutzbleche helfen Schlamm, Wasser und Dreck vom Kind und von dahinter Fahrenden fernzuhalten. An mehreren Stellen des Rades angebrachte Reflektoren erhöhen die Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen.

Ein eingebauter Lenkeinschlagbegrenzer stabilisiert das Rad bei der Geradeausfahrt und verhindert Stürze. Auf diese Weise erlernt der Nachwuchs schneller das sichere Fahren. Gute Bikes sind TÜV-geprüft und entsprechen den Anforderungen der EU DIN ISO 8098.

Stützräder fürs Bike

Die abnehmbaren Stützen geben Halt bei den ersten Fahrversuchen. Mit zunehmender Fahrsicherheit empfiehlt es sich, diese abzunehmen.

Bremssystem der Produkte

Die Fahrräder mit 14 Zoll besitzen ein kindgerechtes Bremssystem. Am Hinterrad gibt es eine Rücktrittbremse. Das Vorderrad verfügt über eine normale Handbremse, die das Kind vom Lenker aus bedient. Für Fahranfänger empfehlen sich Bikes, die nur ein Handbremssystem besitzen, da sie mehr Sicherheit bieten. Durch den fehlenden Rücktritt laufen die Räder frei. Dadurch dreht das Kind die Pedale in die gewünschte Position.

Einstellmöglichkeiten des Rades

Um das Bike exakt an die Bedürfnisse des Kindes anzupassen, sind Lenker und Sattel höhenverstellbar. Wichtig ist, dass der Fahrer gerade sitzt und mit den Füßen den Boden erreicht. Das erhöht die Sicherheit bei der Fahrt und schafft einen guten Überblick.

Rahmen der Fahrzeuge

Die meisten Modelle verfügen über einen stabilen Stahlrahmen. Für Fahranfänger eignen sich Fahrräder mit einem tieferen Einstieg. Sie erleichtern das Auf- und Absteigen.

Gangschaltung des Fahrrades

Bei den einfachen Fahrrädern für Kinder ab drei Jahren gibt es in den meisten Fällen keine Gangschaltung, um die kleinen Nutzer nicht zu überfordern. Sie lernen mit den Bikes vorrangig das Fahrradfahren.

Kürzlich hinzugefügte 14 Zoll Fahrräder

Welche neuen Kinderfahrräder für 3-4 Jahre sind kürzlich erschienen? Unser Produktcrawler zeigt Euch hier alle Kürzlich erschienene.

Leserfragen zu 14 Zoll Kinderfahrrädern

Sind Kinderfahrräder mit Stützrädern sinnvoll?

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub rät, auf Stützräder zu verzichten. Diese verhindern, dass das Kind das Anhalten, Anfahren, das Kurvenfahren und das richtige Lenken lernt.

Welches Kinderfahrrad ab 3 Jahre ist das beste?

Gute Modelle besitzen einen tiefen Einstieg, ein einfaches Handbremssystem und verschiedene Sicherheitsvorkehrungen von Schutzblechen über Reflektoren bis hin zu Non-Slip-Pedalen. Es gibt flexible Einstellmöglichkeiten für Lenker und Sattel. Hier findest Du die besten 14 Zoll Kinderfahrräder ab 3 Jahre.

 

Verbraucherhinweis: Baby-Ratgeber.com ist ein neutraler unabhängiger Ratgeber. Wir zeigen Produkte, Reisen und Wissen rund um Eltern und Kind. Unsere Redaktion gibt Produktempfehlungen und Reisetipps, wie wir die Empfehlungen auswählen zeigen wir hier Alle Links und mit * oder markierte Verweise sind Partnerlinks. Mit einem Einkauf unterstützt du uns und wir bekommen eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Aktualisierung: 3.12.2022 um 20:29 Uhr.