Welches Laufrad für kleine Kinder: Darauf achten Eltern

Laufrad für Kleinkinder

Laufräder für Zweijährige kombinieren Spiel- und Lernspaß. Sie schulen die Koordination und die motorischen Fähigkeiten. Mit hochwertigen Modellen fahren die Kleinkinder sicher auf unterschiedlichen Untergründen. Wir geben Dir Tipps, auf was Du beim Kauf eines Laufrades achten solltest und informieren Dich zum Thema Schutz und Sicherheit auf dem Laufrad. Außerdem zeigen wir die beliebtesten Laufräder für Kinder ab 2 Jahren und geben Dir eine Kaufempfehlung,

Laufradfahren ist der Beginn einer positven motorische Entwicklung

Auf einem Laufrad schult das Kind seinen Gleichgewichtssinn. Gleichzeitig erlernt es spielerisch das Lenken. Übt das Kind zunächst auf einem Laufrad, fällt ihm der Umstieg auf ein Fahrrad ohne Stützräder leichter.

Darauf achten Eltern beim Kauf eines Laufrades

Aufbau

Bei einem Laufrad für Kleinkinder empfiehlt sich ein stabiler, schweißfreier Rahmen mit tiefem Einstieg. Diesen ergänzen zwei oder vier Räder, Sattel und Lenker. Abhängig vom Modell verbauen die Hersteller eine Handbremse und Zubehör.

Material

Ein stabiler Laufradrahmen aus Holz ist langlebig und strapazierfähig. Sein hohes Eigengewicht erschwert es Kindern, das Gleichgewicht zu halten. Ähnlich verhält es sich bei einem Rahmen aus Stahl. Eine Alternative bildet ein Modell aus Aluminium oder Magnesium. Ein Laufrad mit Kunststoffrahmen wiegt ebenfalls wenig. Im Vergleich zu Metall ist das Material bruchempfindlicher.

Bereifung

Eine Radgröße zwischen acht und zwölf Zoll erleichtert es Kindern ab zwei Jahren, das Gleichgewicht auf dem Laufrad zu halten. Die Vielzahl der Reifen besteht aus Hartplastik oder Gummi.

Mit einer pannensicheren EVA-Bereifung profitiert der Nachwuchs beim Fahren von hoher Laufruhe. Das verwendete Ethylen-Vinylacetat zeichnet sich durch seine Elastizität aus. Ebenso weist der wartungsarme, geschäumte Werkstoff ein geringes Eigengewicht auf. Laufräder mit leisen EVA-Reifen fahren die Kinder in Innenräumen und draußen.

Für die Fahrt auf unebenem Untergrund lohnen sich Luftreifen, die Stöße effektiv dämpfen. Vor jedem Start kontrollieren die Eltern zur Sicherheit den Luftdruck der Räder.

Eigengewicht und Belastbarkeit

Ein geringes Eigengewicht von maximal vier Kilogramm erleichtert den Transport des Laufrads. Die Mehrzahl der Modelle hält einer Belastung bis 30 Kilogramm stand. Besitzen sie höhenverstellbare Lenker und Sättel, wachsen sie mit dem Kind bis zum siebten Lebensjahr oder länger mit.

Diese Laufrad für Kinder ab 2 Jahren empfehle ich Dir:

laufräder

Ein hochwertiges Laufrad besitzt einen stabilen Lenker mit gummierter Grifffläche und zusätzlichen Sicherheitsfunktionen wie einer Lenkereinschlagsbegrenzung. Der Sattel erleichtert dem Kind durch seine ergonomische Form die Fortbewegung auf dem Laufrad. Seine Spitze biegt sich leicht nach oben. Dadurch genießt der Nachwuchs festen Halt, wenn er sein Fortbewegungsmittel mit Beinen und Gesäß antreibt. Die aufgeführten Modelle empfehle ich Dir im Alter von 2 Jahren:

Der beliebte Klassiker

Puky Laufrad ab 2 Jahre

Das Puky LR M Laufrad ist ein ideales Fahrzeug für Kinder im Alter von 2-4 Jahren, die gerade erst lernen, wie man Rad fährt. Es verfügt über einen Bügel am Lenker und eine stabile Metallkonstruktion mit griffigem Gummibereifung.

PUKY LR M | sicheres, stylisches Laufrad | Lenker & Sattel höhenverstellbar | mit Trittbrett | für Kinder ab 2 Jahren | mit Lenkerpolster | PUKY Rot
PUKY LR M | sicheres, stylisches Laufrad | Lenker & Sattel höhenverstellbar | mit Trittbrett | für Kinder ab 2 Jahren | mit Lenkerpolster | PUKY Rot
Dank der abnehmbaren Stützräder können Kinder Schritt für Schritt lernen, wie man sicher auf dem Rad sitzt und das Gleichgewicht hält. Das Puky LR M ist in verschiedenen Farben erhältlich und bietet so noch mehr Individualitätsmöglichkeiten. Für zusätzlichen Schutz beim Fahren empfehlen wir den Einsatz eines Helmens und anderer Schutzausrüstung.
Das Besondere

Pinolino Laufrad Jojo

Pinolino Laufrad Jojo ist ein robustes, hochwertiges und sicheres Laufrad für Kinder ab zweieinhalb Jahren. Das schöne Holz-Laufrad besteht aus massivem Buchenholz mit lackierten Elementen und ist mit hochwertigen Kunststoffrädern ausgestattet. Dank der großen Räder rollt das Fahrzeug sehr leicht und ohne Kraftaufwand.Als Fazit kann man festhalten, dass das Pinolino Laufrad Jojo die ideale Wahl für alle Eltern ist, die insbesondere hohen Wert auf Qualität und Sicherheit legen.

Angebot
Pinolino Laufrad Jojo, aus Holz, unplattbare Bereifung, umbaubar vom Chopper zum Laufrad, für Kinder von 2 – 5 Jahren, rot
Pinolino Laufrad Jojo, aus Holz, unplattbare Bereifung, umbaubar vom Chopper zum Laufrad, für Kinder von 2 – 5 Jahren, rot
Der stabile Lenker hat eine bequeme Höhe von 57 cm und ermöglicht so dem Kind Sicherheit beim Laufenlernen. Ebenso verhindern die lenkbaren Vorderräder ein Wegrutschen des Gefährts nach rechts oder links. Außerdem kann man den Sattel in der Höhe variabel anpassen (mindestens 41 cm). Zu guter Letzt findet man im Lieferumfang noch einen praktischen Körbchen vor, in dem sich allerlei Spielzeug verstauen lässt.
Das Mitwachsende

LIONELO Laufrad von 2-3 Jahre

Das LIONELO Laufrad ist ein beliebtes Modell für Kleinkinder ab 2 Jahren. Das ultraleichte Kinderlaufrad überzeugt durch einen höhenverstellbaren Sattel und Lenker sowie Handgriffen aus rutschfestem Material.

Lionelo Bart Laufrad ab 2 Jahre bis zu 30 kg, Magnesiumrahmen, 12 Zoll Räder, Lenkrad und Sattel höhenverstellbar, Lenkradschloss, Fußstütze, Tragegriff, Ultraleicht
Lionelo Bart Laufrad ab 2 Jahre bis zu 30 kg, Magnesiumrahmen, 12 Zoll Räder, Lenkrad und Sattel höhenverstellbar, Lenkradschloss, Fußstütze, Tragegriff, Ultraleicht
Das mit 12-Zoll-Rädern ausgestattete Laufrad von LIONELO besitzt einen drei Kilogramm leichten Magnesiumrahmen. Lenker und Sattel passen die Eltern mit wenigen Handgriffen an die Größe des Kindes an. Die rutschfesten Sicherheitslenkergriffe zeichnen sich durch ihren Prallschutz aus. Der Lenker begrenzt den Einschlag, um dem Nachwuchs das kontrollierte Manövrieren zu erleichtern.

Sicheres Fahren mit dem Laufrad

Empfehlenswerte Kinderlaufräder bestehen aus langlebigen, schadstofffreien Materialien. Rahmen ohne Schweißnähte beugen schmerzhaften Kratzern an den Beinen vor. Damit die Hände des Nachwuchses sicher auf dem Lenker des Laufrads aufliegen, statten die Hersteller diesen mit einer rutschfesten Gummierung aus. Ein gutes Modell zeichnet sich durch seine hochwertige Verarbeitung aus. Auf die hohe Qualität verweist etwa ein Prüfsiegel des TÜV-SÜD.

Mehrere Anbieter verkaufen Laufräder mit Schutzblechen an den Reifen. Diese verhindern, dass sich die Kleidung des Kindes in den Speichen verfängt. Gleichzeitig fungieren sie als Spritzschutz. In einem Korb am Lenker verstauen Kinder Taschentücher oder Proviant. Stellen sie ihr Laufrad ab, dient er als Aufbewahrungsort für Helm, Knieschützer und Schutzhandschuhe.

Autorin und Herausgeberin zu diesem Artikel

Romy Förster

laufräder

Romy ist Autorin und Mutter zweier Söhne, sie gibt Tipps für den Alltag mit Baby, recherchiert und testet leidenschaftlich gern Babyprodukte und neue Trends. Als Mutter weiß Sie genau welche Kriterien bei Babyausstattung und altersgerechten Spielzeug für Kinder wichtig sind. Autorenseite

Unsere Expertin

Loryn Luh

laufräder

Loryn Luh ist Mutter dreier Kinder und Hebamme mit eigener Praxis. Sie bringt ihr Wissen als Hebamme, ihre Erfahrung im Kreißsaal und auf der Schwangerenstation, in ihre redaktionelle Mitarbeit ein. Lory arbeitet seit 2022 an den Inhalten unseres Babyratgeber mit.

Elternratgeber & Elternfragen