Die 5 beliebtesten Blogs mit Rezepten für Kinder

Wir stellen Dir 5 beliebte Foodblogs zur Baby- und Kinderernährung mit gesunden und abwechslungsreichen Familienrezepten vor und beantworten Fragen zum Thema Ernährung und gemeinsamen Kochen mit der Familie. Ein leckeres Essen für die ganze Familie auf den Tisch zu bringen, gestaltet sich im stressigen Alltag schwierig. Brauchen Eltern Hilfe bei gesunden und abwechslungsreichen Rezepten, informieren sie sich in einem Blog mit Familienrezepten. Die fünf besten Blogs zum Thema stellen wir hier vor.

Fünf empfehlenswerte Foodblogs mit leckeren Rezeptideen

Jenny Böhme bei der Arbeit für ihren Foodblog familienkost.de Foto: Paul Glaser

1. familienkost.de

Den Blog familienkost.de betreibt die Bloggerin und Autorin Jenny Böhme neben ihrem Blog breirezept.de. In ihrem Familienblog informiert sie über familienfreundliche und alltagstaugliche Rezeptideen für Kinder ab einem Jahr. Die Leser erwartet eine große Vielfalt an gesunden Speisen, die den Kleinen und Erwachsenen munden. Sie wählen zwischen saisonalen Rezepten, Aufläufen und Suppen sowie zwischen:

  • Fitness-Rezepten,
  • Thermomix-Rezepten,
  • Low-Carb-Rezepten und
  • vegetarischen Rezeptideen.

Zusätzlich finden sich im Blog spezielle Kinderrezepte wie Kindermuffins oder Smoothies für Kinder. Die Bloggerin bereitet sie verständlich und übersichtlich auf, sodass Eltern sie leicht nachmachen können. Mehr zur Foodbloggerin Jenny Böhme findet ihr hier.

Foto: Paul Glaser

2. Tiny Spoon

Der Familien-Foodblog Tiny spoon von Julia Radtke bietet den Lesern schnelle und einfache Rezepte mit gesunden Zutaten. Diese eignen sich für Kinder ab einem Jahr. Die Eltern finden auf der übersichtlichen Website Rezeptideen für verschiedene Mahlzeiten wie Frühstück und Abendessen. Ebenso stehen saisonale Familienrezepte sowie Rezepte für besondere Anlässe zur Auswahl. Neben fleischhaltigen Speisen verrät die Bloggerin, wie sie vegetarische Kinder- und Elternmahlzeiten zubereitet. Zu jedem Familienrezept erhalten die Leser eine übersichtliche Auflistung der benötigten Zutaten. Zusätzlich informiert Julia Radtke, ab welchem Alter sich ein Rezept für Kinder eignet. Schritt für Schritt führt sie die Leser durch die Zubereitung und gibt zusätzliche Tipps.

3. ÜberSee-Mädchen

Auf dem Foodblog ÜberSee-Mädchen finden Leser Familienrezepten aus der deutschen und internationalen Küche. Alle Rezepte der Bloggerin Isabelle vom Bodensee eignen sich für Kinder und Erwachsene. Zu jedem Rezept erhalten die Leser eine Übersicht zu den Zutaten sowie der Vorbereitungs- und Kochzeit. Im Anschluss finden sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um das Familienrezept zuzubereiten.

4. gaumenfreundin

Den Blog gaumenfreundin rief die Bloggerin Steffi im Jahr 2013 ins Leben. Ihr Sohn inspirierte sie dazu, familienfreundliche Rezepte zu sammeln und selbst auszuprobieren. Im Bereich „Kochen für Kinder“ veröffentlicht sie schnelle und kreative Rezeptideen, die Eltern kinderleicht nachkochen.

5. mampfbar

Hinter dem Blog mampfbar stehen die Eltern der kleinen Lina, Mama Inken und Papa Joris. Die drei leben in Hamburg und lieben Essen und Essen kochen. Nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter im Jahr 2015, entstand ihr Blog, auf dem Sie anderen Eltern Rezeptideen, Küchenhacks und Empfehlungen für einen entspannten Familienalltag geben. Außerdem können sich Leser den kostenlosen mampfbar Wochenplan downloden, um die Gerichte der Woche übersichtlich zu planen.

Fazit: Schnelle und einfache Familienrezepte gibt es online

Mit abwechslungsreichen Rezepten aus dem Internet überraschen Eltern ihre Kinder mit neuen Leckerbissen. Eine große Auswahl familiengeeigneter Rezeptideen liefern Blogs zum Thema. In diesen finden die Leser Rezepte zu unterschiedlichen Gelegenheiten und mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Zusätzlich geben die Bloggerinnen ihnen Tipps zu den Themen Kinderernährung, Freizeitgestaltung und Erziehung.

Fragen zu Mamablogs und Familienrezepten

Eignen sich vegetarische Rezepte für Kinder?

Fleischfreie Rezeptideen eignen sich für Kinder ab einem Jahr. Sie enthalten häufig Nudeln oder Kartoffeln, um sie zu sättigen. Ein hoher Gemüseanteil versorgt sie mit Vitaminen und Nährstoffen. Blogger mit vegetarischen Familienrezepten findest Du hier.

Wie lange dauert es, ein gutes Familienrezept zuzubereiten?

Viele schnelle Familienrezepte nehmen weniger als 20 Minuten in Anspruch. In vielen Blogs fassen die Autoren sie in einer eigenen Kategorie zusammen. Die genaue Zubereitungszeit für ein Familienrezept hängt von seinem Umfang und Aufwand ab. Hier findest Du Blogger mit Familienrezepten.

Können Kinder bei Familienrezepten helfen?

Kinder ab vier bis fünf Jahren wollen den Eltern im Haushalt helfen. Viele Blogger veröffentlichten Familienrezepte, bei denen sie ihren Beitrag leisten können. Vorrangig handelt es sich um einfache Aufgaben wie Umrühren oder Zutaten mit dem Löffel zerkleinern.